Kontrast: a a a a a /
Schriftgröße:
.

Das Quarx-Experiment! - Hören Blinde besser als Sehende? -

Diese Frage stellt das Quarx-Team am Tag des Hörens!
Es stellten sich ca. 20 blinde und Sehbehinderte, aus dem Verbandsgebiet in NRW, dem Quarks Experiment. Sie traten gegen drei weitere Gruppen sehender Teilnehmer an ein Spielfeld und hörten genau zu. Nach einem spannenden Nachmittag bei den Drehaufnahmen gab es ein Ergebniss, dessen Auflösung Sie sich am 03.03.2020 um 21 Uhr im WDR ansehen können.

In einer Halle stehen neben dem Rollup mit der Aufschrift Quarks links Tamara Ströter Vorsitzende des BSV für den Kreis Mettmann e.V.  und rechts Maria St. Mont aus dem Vorstand des BSV Nordrhein e.V. und Vorsitzende des BSV Mülheim e.V.

Foto: Links Tamara Ströter Vorsitzende des BSV für den Kreis Mettmann e.V.
Rechts Maria St. Mont aus dem Vorstand des BSV Nordrhein e.V. und Vorsitzende des BSV Mülheim e.V.

Diese Frage stellt das Quarx-Team am Tag des Hörens!
Es stellten sich ca. 20 blinde und Sehbehinderte, aus dem Verbandsgebiet in NRW, dem Quarks Experiment. Sie traten gegen drei weitere Gruppen sehender Teilnehmer an ein Spielfeld und hörten genau zu. Nach einem spannenden Nachmittag bei den Drehaufnahmen gab es ein Ergebniss, dessen Auflösung Sie sich am 03.03.2020 um 21 Uhr im WDR ansehen können.

In einer Halle stehen neben dem Rollup mit der Aufschrift Quarks links Tamara Ströter Vorsitzende des BSV für den Kreis Mettmann e.V.  und rechts Maria St. Mont aus dem Vorstand des BSV Nordrhein e.V. und Vorsitzende des BSV Mülheim e.V.

Foto: Links Tamara Ströter Vorsitzende des BSV für den Kreis Mettmann e.V.
Rechts Maria St. Mont aus dem Vorstand des BSV Nordrhein e.V. und Vorsitzende des BSV Mülheim e.V.

  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
Powered by Papoo 2016
211826 Besucher